Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.

Brandenburgischer Archivpreis 2012

Im Jahre 2012 ging der Archivpreis an die Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg, einen Verein mit Sitz in Berlin, der sich seit 1884 der landesgeschichtlichen Forschung widmet.

„Gewürdigt werden die langjährig vom Verein erbrachten ehrenamtlichen Leistungen für die Unterhaltung eines Vereinsarchivs, in dem über die Unterlagen des Vereins hinaus auch Nachlässe und Kleinschrifttum erschlossen und regelmäßig öffentlich zugänglich gemacht werden.“ Im Mittelpunkt der Erwerbungs- und Erschließungstätigkeit stehen etwa 90 Nachlässe berlin-brandenburgischer Historiker, Landeskundler und Heimatforscher und Sammlungen von Fotografien und Postkarten (40.000), Kleinschrifttum und Zeitungsausschnitte zu Orten und Personen. Wesentlich ist auch die regionale Forschungsbibliothek des Vereins mit 50.000 Bänden. Eine umfassende Beständeübersicht mit dem Titel „Das Archiv der Landesgeschichtlichen Vereinigung der Mark Brandenburg und seine Bestände hat der Verein in der Reihe „Quellen, Findbücher und Inventare des Brandenburgischen Landeshauptarchivs“ in Frankfurt am Main 2009 veröffentlicht.

Bibliothek und Archiv sind regelmäßig zugänglich. Die Arbeit des Vereins beruht ausschließlich auf ehrenamtlicher Tätigkeit.